Vollkostenkalkulationen für Lohnarbeiten

Auf Basis von acht Betrieben und 30 Betriebszweigbeobachtungen werden für sieben Gruppen von Lohnarbeiten im Bereich Aussenwirtschaft wie Pflanzenbau, Transport/ Logistik oder Winterdienst die Einnahmen den Vollkosten gegenübergestellt, um die Wirtschaftlichkeit zu ermitteln. Mit Ausnahme des Ballenpressens können für alle Betriebszweige Arbeitsverwertungen pro Stunde realisiert werden, die deutlich über den Opportunitätskosten von Fr. 28.– pro Stunde liegen, was generell auf eine gute Rentabilität hinweist. Wichtigste Einflussfaktoren stellen dabei die Maschinenauslastung sowie der Anteil von Rüst- und Wegzeiten an der gesamten Arbeitszeit dar. Mit Ausnahme des Mähdrusches kann eine vergleichbare Kostenstruktur festgestellt werden, wobei auf die Fixkosten der Maschinen 40 Prozent und auf die Arbeit sowie übrige variable Kosten je 30 Prozent entfallen. Obwohl die untersuchten Maschinen knapp zur Hälfte für Lohnarbeiten oder Vermietung eingesetzt werden, werden sie – verglichen mit den Richtwerten des Maschinenkostenberichts – nur zu 83 Prozent ausgelastet.

Zum kompletten Archiv