Preview

Administrative Vereinfachung in der Landwirtschaft

Neben eigenen Aufzeichnungen im Rahmen von Betriebsführungs- und Planungstätigkeiten sind Landwirtinnen und Landwirte heute verpflichtet, für statistische Zwecke wie auch für die Auszahlung von staatlichen oder labelbezogenen Finanzmitteln, Daten aufzuzeichnen und Formulare auszufüllen. Zwei Befragungen von 26 Schweizer Landwirtschaftsbetrieben mit unterschiedlichen Betriebszweigen in den Jahren 2012 und 2015 ergab, dass die Angaben zum administrativen Arbeitszeitaufwand stark variieren, aber von 2012 bis 2015 tendenziell zunahmen. Die zahlreichen persönlichen Kommentare zeigten, dass das Thema administrativer Aufwand für die Landwirte einen hohen Stellenwert hat und bei vielen der Wunsch besteht, den Aufwand zu verringern. Aus den Resultaten wurden vier Optimierungsansätze erarbeitet: 1. eine Expertensystem- App zur Bereitstellung der aktuellen Formulare auf Betriebsebene sowie zur Verknüpfung verschiedener Informations- Tools, 2. Schulung und Beratung zu Büroorganisation sowie zu Antrags- und Formularwesen auf allen Stufen der landwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung, 3. ein Bonus- oder Belohnungssystem im Bereich Kontrollwesen sowie 4. die Automatisierung von Aufzeichnungen.

Zum kompletten Archiv