Preview

Messung der Nachhaltigkeit auf Betriebsebene: welches Instrument für welchen Zweck?

Für die Bewertung der Nachhaltigkeit auf der Ebene des Landwirtschaftsbetriebes liegen drei in der Schweiz entwickelte Methoden vor: RISE, SMART und SALCAsustain. Im vorliegenden Artikel werden die drei Methoden anhand eines Kriterienkatalogs und einiger konkreter Beispiele miteinander verglichen, mit dem Ziel, dem Leser, der Leserin die Entscheidung zu erleichtern, welches Tool für die eigene spezifische Anwendung und Zielgruppe am besten geeignet ist. Alle drei Methoden decken die Nachhaltigkeit umfassend ab, und aus den Ergebnissen lassen sich für die entsprechenden Interessengruppen konkrete Verbesserungsmassnahmen und Entscheidungen ableiten. Die Ausführungen zeigen, dass sich SALCAsustain für die Beantwortung von Forschungsfragen sowie die Analyse unterschiedlicher betrieblicher Managementstrategien eignet. Die Stärke von RISE ist seine flexible Anwendbarkeit, die es ermöglicht, RISE in der Beratung, im Unterricht und zum Vergleich von Betrieben und Betriebsgruppen einzusetzen. SMART erlaubt ein rasches Screening der betrieblichen Nachhaltigkeit und liefert dabei Ergebnisse, die sich auch zwischen Betrieben vergleichen und einfach an Dritte kommunizieren lassen. Die Wahl der geeigneten Methode hängt daher von

PDF-Vollversion

Messung der Nachhaltigkeit auf Betriebsebene: welches Instrument für welchen Zweck?

Vollversion als PDF herunterladen (221 Kb.) Deutsch

Vollversion als PDF herunterladen (221 Kb.) Französisch

Zum kompletten Archiv