Preview
Agroscope

Risikokarten für den Eintrag von Pflanzenschutzmitteln in Oberflächengewässer

Agroscope Science |  Nr. 126, 1-85, 2021

Über welche Eintragspfade können Pflanzenschutzmittel in Oberflächengewässer gelangen? Agroscope zeigt bezüglich Drainagen, Abschwemmung und landwirtschaftlicher Punktquellen für über 20 000 Einzugsgebiete die potenziellen Eintragsrisiken auf.

Die neuen Agroscope-Karten fokussieren auf Drainage, Abschwemmung/Erosion und Punktquellen von Landwirtschaftsbetrieben (Hofplatzentwässerung). Sie ermöglichen es, die Einzugsgebiete (EZG) mit einem erhöhten Eintragsrisiko, so genannte Hotspots für den möglichen Eintrag von Pflanzenschutzmitteln (PSM), zu erkennen. 21’844 EZG mit durchschnittlich rund 200 ha Fläche wurden mittels Geografischer Informations-Systeme (GIS) aufbereitet und beurteilt.

Die Karten dienen dazu, die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zu unterstützen und Entscheidungsgrundlagen für regionale Projekte und interessierte Betriebsleitende zu liefern. So soll das Risiko minimiert werden, dass PSM in Oberflächengewässer gelangen. Das potentielle ökotoxikologische Risiko von PSM auf Einzugsgebietsebene wird in einem Folgeprojekt untersucht.

Einzugsgebiete mit PSM-relevanter Fläche

Auf 40 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche (LN) muss mit einem PSM-Einsatz gerechnet werden (= PSM-relevante Flächen). Diese Flächen werden als Ackerland oder mit Dauerkulturen genutzt. PSM-relevante Flächen kommen in fast der Hälfte aller EZG vor. 1095 EZG werden aufgrund hoher Anteile an PSM-relevanter Flächen als mögliche Problemgebiete angesehen. Wir unterscheiden drei Eintragspfade: Drainage, Abschwemmung/Erosion und landwirtschaftliche Punktquellen.

Eintragspfad Drainage

Gut die Hälfte der drainierten Fläche der Schweiz ist PSM-relevante Fläche. 6281 EZG haben drainierte PSM-relevante Flächen. Bei 104 EZG ist der grösste Teil des Gebiets betroffen. Diese EZG befinden sich vor allem in der Westschweiz und deren Oberflächengewässer könnten bezüglich PSM-Einträge über Drainagen besonders gefährdet sein.

Eintragspfad Abschwemmung/Erosion

20 % der LN der Schweiz sind PSM-relevante Flächen mit Gewässeranschluss, welche ein Risiko für PSM-Einträge über Abschwemmung und Erosion haben. 8939 EZG haben PSM-relevante Flächen mit Gewässeranschluss – bei 102 EZG ist der grösste Teil des Gebiets betroffen. Diese EZG befinden sich vor allem in der Westschweiz und deren Oberflächengewässer könnten für PSM-Einträge über Abschwemmung und Erosion besonders gefährdet sein.

Eintragspfad landwirtschaftliche Punktquellen

Die Auswertung ergibt, dass 3590 EZG in den höchsten drei PSM-Risiko-Klassen zu finden sind. In vielen EZG gibt es also etliche Betriebe, auf denen ein erhöhtes Risiko für PSM-Einträge über die Hofplatzentwässerung besteht.

Synthesekarte

Neben den Risikokarten für die drei Eintragspfade wurde auch eine Synthesekarte erstellt. Diese zeigt, wo die Risiko-Schwerpunkte für mögliche PSM-Einträge gesamthaft liegen: im Mittelland, insbesondere in der Westschweiz, im Bereich der Luzerner Mittellandseen und in der Nord-Ostschweiz sowie im vorderen Rhonetal.

Die Synthesekarte zeigt Risiko-Schwerpunkten für mögliche PSM-Einträge.

Detailkarten

Nebst diversen, auf EZG-Ebene klassierten, nationalen Übersichtskarten existieren auch GIS-Karten mit exakten Flächenangaben. Solche Details wären in den Übersichtskarten nicht darstellbar. Die Detailkarten lassen eine genauere Betrachtung einzelner EZG zu.

Fazit

  • Knapp die Hälfte der erfassten Einzugsgebiete haben PSM-relevante Flächen.
  • Einzugsgebiete mit hohem Risiko für den Eintrag von PSM über Drainagen und/oder Abschwemmung/Erosion befinden sich vor allem im Mittelland, speziell in der Westschweiz.
  • In vielen Einzugsgebieten ist das potenzielle Risiko von PSM-Einträgen über landwirtschaftliche Punktquellen via Hofplatzentwässerung hoch.
  • Rund 10 % der Einzugsgebiete liegen in den höchsten drei Bewertungsklassen bezüglich dem gesamten PSM-Eintragsrisiko. Hier existiert ein grosses potenzielles Risiko für einen Eintrag von PSM in die Oberflächengewässer.

Wissenschaftlicher Artikel

Risikokarten für den Eintrag von Pflanzenschutzmitteln in Oberflächengewässer

Wissenschaftlichen Artikel herunterladen (15 Mb.) Deutsch

Zum kompletten Archiv